Donnerstag, 14. März 2013

Unforgettable Places # 11

 Heute zeige ich euch, was wir noch alles auf Madeira erlebt haben.
Weiter geht´s mit Funchal - der Hauptstadt der Insel. Hier kann man ein paar tolle Stunden beim shoppen und in der Altstadt verbringen.

Einen Besuch ist die Markthalle in Funchal auf jeden Fall wert. Dort gibt es eine riesige Auswahl an Obst und Gemüse, es wird aber auch Fisch verkauft.
Auf dem Foto seht ihr unten links Tamarillos - in der Mitte Maracujas - und rechts Ananasbananen. Ich habe alles drei probiert und am besten geschmeckt haben mir die Maracujas. Was auch sehr lecker ist, ist die Cherimoya (auch Zuckerapfel genannt). Unbedingt probieren!

Auf dem Pico do Ariero dem dritthöchsten Gipfel - mit 1818 m - hat man eine tolle Aussicht. Bei uns war es leider etwas bewölkt.
Ebenfalls sehr sehenswert sind die Santanahäuser, welche mit strohgedeckt sind.

Was bei keinem Urlaub auf der Insel fehlen darf, ist eine Wanderung entlang der Levadas - das sind Wassekanäle, die insgesamt mehrere 1000 km lang sind. Unsere Wanderung hat ca. 4 Stunden gedauert und es hat sich wirklich gelohnt, obwohl es an dem Tag sehr, sehr kalt war.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen