Dienstag, 2. Juli 2013

Kurumba Erdbeer-Kokos Eis

Ihr habt bestimmt schon mitbekommen, dass man auf dem Zucker, Zimt und Liebe Blog von Jeanny eine tolle Reise auf die Malediven gewinnen kann. Alles was man dafür machen muss, ist ein eigenes Rezept mit Kokosnuss zu kreieren und bis zum 05.07.13 ein zu reichen. Die ausführlichen Infos und Teilnahmebedingungen dazu findet ihr hier. Überhaupt lohnt sich ein Blick auf Jeanny´s Blog, den ich schon sehr lange lese und bei dem mir jedes Mal das Wasser im Mund zusammenläuft, wenn ich ihre tollen Kreationen bestaune.

So jetzt aber zu meinem Beitrag. Ich habe mich für ein sommerliches Kurumba Erdbeer-Kokos Eis entschieden, welches ich noch mit Schokolade überzogen habe. Und eins kann ich euch versprechen. Bei dem ersten Bissen knackt es genauso herrlich, wie man es aus der TV-Werbung von Schokoeis kennt. Das Eis ist so unglaublich lecker durch die fruchtige Erdbeere und die exotische Kokosnuss in Kombination mit Zartbitterschokolade. Und es ist auch ganz schnell zubereitet.



Für ca. 5 kleine Eisförmchen benötigt ihr:
100 g frische Erdbeeren
250 g Rahmjoghurt
20 g Puderzucker
1 EL Kokossirup
150 g dunkle Kuvertüre
ein paar Kokosraspeln


Die Erdbeeren pürrieren, durch ein Sieb streichen und mit 100 g Joghurt und dem Puderzucker vermischen. Dann in einer extra Schüssel 150 g Joghurt mit dem Kokossirup verrühren.
Abwechselnd Erdbeer- und Kokosjoghurt in die Eisförmchen füllen und mit einem Eisstiel versehen.
Dann das Eis für mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Für den Schokoüberzug gebt ihr die Kuvertüre am Besten in eine schmale, hohe Tasse. Achtet aber darauf, dass die Eisform noch in die Tasse passt.
Das Eis aus den Formen lösen und kurz in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, dann schnell ein paar Kokosraspeln darüber streuen.


Kommentare:

  1. Mmmh, das sieht ja lecker aus! Die Bilder sind so hübsch, vor allem die beiden letzten mag ich ganz arg. Und das Knacken der Schokolade kann ich mir gerade seeehr gut vorstellen :) Viel Glück!!

    Die Bilder habe ich selber mit Gimp gemacht, sie sind nichts Besonderes aber wenn du magst, schick ich dir die Dateien gerne zum Ausdrucken per Mail. Bis auf den Diamant, den hab ich mit Edding gemalt :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen