Sonntag, 25. August 2013

Amerikaner


Dieses Wochenende hatte ich richtig Lust auf fotografieren und habe mir auch sehr viel Zeit dafür genommen. Eines der Projekte war das Backen von Amerikanern. Ein Gebäck aus der Kindheit, das ich schon lange einmal selbst machen wollte. Der Duft, der aus dem Backofen wehte, erinnerte mich sofort an Fasching und Kindergeburtstage.


Gibte es bei euch auch so ein Gebäck, das euch an eure Kindheit erinnert?
Die leckere Vanillenote im Teig und der dicke Zuckerguss sind einfach köstlich.


Ich glaube ich habe um die 50 Fotos gemacht, aber es war richtig toll, die Amerikaner aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedlicher Anordnung zu fotografieren.
Seit Freitag habe ich schon über 200 Fotos gemacht. Endlich mal wieder! Ihr bekommt also in den nächsten Tagen noch einiges zu sehen.


Das Rezept schreibe ich nicht extra auf, weil ich mich genau an dieses hier von Dr. Oetker gehalten habe. Das einzige was ich abgewandelt habe war der Zuckerguss. Ich habe anstelle von Zitronen-, Limettensaft verwendet. Das war aber mindestens genauso lecker.


So nun werde ich mir gleich noch einen Amerikaner schmecken lassen und schon mal die nächsten Rezepte planen. Es gibt ja immer so viel zum Ausprobieren, da kommt man fast nicht hinterher ;)


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und Carpe Diem!



Kommentare:

  1. Ui, wie schön. Ich will auch schon die ganze Zeit Amerikaner backen. Könnten mir richtig gefährlich werden ;) Wieder mal sehr hübsche Bilder. Wünsch dir einen tollen Start in die Woche.

    AntwortenLöschen
  2. Amerikaner ist ein sau leckeres Gebäck. :)
    Auf den Namen bin ich gekommen als ich nach einem guten Nickname für mich gesucht habe. Frag mich aber nicht wie ich den damals gefunden habe. :D Ich glaube ich hab einfach hinter Nin das jutsu dran gehangen und wusste damals noch gar nicht das Ninjutsu eine japanische Kampfkunst der Ninja ist.

    AntwortenLöschen
  3. Uhh wirklich schön vor allem mit den Perlen zum vernaschen :)

    Liebe Grüße Aline
    http://www.fashionzauber.com/

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank. :)
    Ui, ich liebe Amerikaner und deine sehen unverschämt lecker aus! Selbst habe ich noch nie welche gebacken, aber bei deinen Bildern kriege ich Lust, es mal zu probieren. :)

    AntwortenLöschen
  5. Danke, das freut mich! ♥ Wenn die wirklich so einfach sind, speichere ich mir dein Rezept mal ab. ;) Die werden in nächster Zeit ganz sicher mal ausprobiert, habe ich mir jetzt vorgenommen.

    Liebste Grüße
    Vanessa :)

    AntwortenLöschen