Donnerstag, 6. März 2014

Fruchtschnecken

Da sind sie endlich, die bereits angekündigte zweite Variante meiner Zimtschnecken.
Ich wollte eben nicht nur eine Sorte backen, also wurde kurzer Hand noch eine fruchtige Variante gemacht.






Diese kamen im Übrigen auch sehr gut an. Sie sind halt etwas saftiger, als die Zimtschnecken, auch wenn sie optisch, nicht ganz so hübsch sind.


Ihr bestreicht den Hefeteig dünn mit Himbeermarmelade und legt dann vereinzelt ein paar halbe Himbeeren drauf. Dann fest zusammenrollen und in Scheiben schneiden. 
Bei 180 Grad ca. 20 min backen.



 Ich könnte mir auch sehr gut eine Füllung aus Kirschmarmeldade und Kirschen vorstellen. Oder vielleicht auch Nutellaschnecken, für die Schoko- und Cremeliebhaber unter euch?
Oder wie wäre es mit einer leckeren Apfelmarmelade-Zimt Mischung mit Rosinen?


Was ist denn eure liebste Variante? Der Klassiker mit Zimt oder doch lieber etwas mit Früchten?



Kommentare:

  1. Mir läuft das Wasser im MAUL *verzeih* zusammen !!!
    Köstlich, köstlich, schauen die aus.

    Viele Grüße
    Yvonne von Yvi´s own world

    AntwortenLöschen
  2. ohhh yammy wie fruchtig-süß!! schöne idee :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin Zimtschnecken auf Gedeih und Verderb verfallen, also würde ich sie bestimmt immer noch mit Zimt essen. Obwohl die anderen Variationen ebenfalls superlecker klingen..

    AntwortenLöschen
  4. Oh lecker! Da kriegt ma schon etwas hunger...
    Liebste Grüße,

    Jana & Vanessa
    www.midnightcouture.de

    AntwortenLöschen
  5. Mhh.. die sehen einfach lecker aus. Da würd ich jetzt am liebsten reinbeissen.
    Du hast ein sehr schöner Blog. Ich habe mich gleich als Leserin eingetragen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir auch folgen würdest.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen