Mittwoch, 28. Mai 2014

Feldsalat mit honigglasiertem Ziegenkäse

Wenn ich die Fotos ansehe, läuft mir gleich wieder das Wasser im Mund zusammen. Dieser Ziegenkäse mit Honignote, innen weich und warm und geschmolzen - einfach köstlich. Wenn dann noch knuspriger Rosmarin und frischer Feldsalat hinzukommen, tja was soll man da noch groß sagen?






Außer vielleicht: dieser Salat ist das absolute Gegenteil von langweilig und low-carb ist er außerdem. Da man ja in letzter Zeit, immer mehr low-carb Rezepte findet, musste ich ja irgendwann auch mal eins beisteuern.


Und so funktionierts:

Für drei Portionen 100 g Feldsalat mit einem Olivenöl-Blasamico-Dressing anmachen. Eine 200g Ziegenweichkäserolle in neun Scheiben schneiden und diese jeweils auf Vorder- und Rückseite dünn mit Honig bestreichen. Dann die Käsescheiben in Mehl wälzen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und zuerst drei Zweige Rosmarin knusprig anbraten, dann bei mittlerer Hitze den Ziegenkäse von beiden Seiten schön goldbraun anbraten. Mit dem Feldsalat und Rosmarin auf Tellern anrichten und servieren.


1 Kommentar:

  1. Mhhhhm!!! Für mich bitte auch ein Teller!! Yummy, honigglasierter Ziegenkäse klingt köstlich!

    AntwortenLöschen