Montag, 14. Juli 2014

Couscoussalat mit Feta

Ich habe erst diesen Sommer Couscous für mich entdeckt und ich liebe ihn. Ich könnte jeden Tag etwas mit Couscous kochen, egal ob süß oder herzhaft oder mit Kokosmilch oder eben als erfrischender, knackiger Salat. Oh ja ich sags euch Couscous ist der neue Feldsalat :) Man kann ihn super mit allem Gemüse kombinieren, auf das man Lust hat.


Das hier ist meine Lieblingsversion, die ganz bewusst ohne Minze oder Minzjoghurt auskommt. Ich werde euch zwar auch mal eine Variante mit Minze verraten, da das ja eigentlich in einem klassischen Couscoussalat Pflicht ist, ich finde aber als Rezept für jeden Tag ist dieser hier viel besser. Er schmeckt auf Grillpartys auch den Leuten, die es normalerweise nicht so mit exotischem Essen haben. Oh ja Couscous kann für manche Menschen schon sehr exotisch sein ^^


Zutaten für 2 Portionen Couscoussalat mit Feta:

120 g Couscous
1 TL Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
1 Limette
3 EL Olivenöl
1 rote Paprika
1/2 Gurke
100 g Feta


Den Couscous am Besten in einer Tasse abwiegen, denn die selbe Menge an Wasser benötigt man. (Also z. B. eine Tasse Couscous und eine Tasse Wasser.) Das Wasser mit der Gemüsebrühe aufkochen, dann vom Herd nehmen und den Couscous hinzugeben und einmal kurz umrühren. Deckel drauf und 5 min quellen lassen. Dann den Couscous in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
Den Knoblauch so fein wie möglich schneiden, die Paprika und die Gurke würfeln. Die Limette ausquetschen und den Saft, das Olivenöl und das Gemüse zu dem Couscous geben und unterheben. Den Feta zerbröseln und ebenfalls unterheben. Nach Geschmack noch nachsalzen oder noch etwas Pfeffer dazugeben.

Kommentare:

  1. Ich mag Couscous auch total gern :)

    Übrigens läuft auf meinem Blog eine Blogvorstellungsaktion - schau vorbei :)

    AntwortenLöschen
  2. Meinst du das funktioniert auch mit Bulgur?

    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen