Samstag, 23. August 2014

Sommerpizza mit Lachs und Rucola



Man stelle sich nur mal vor: man sitzt gemütlich am Balkon, es ist ein lauer Sommerabend und die Sonne geht so eben unter. Man hält ein kühles Glas Rotwein in der Hand und auf dem Teller steht eine herrlich duftende Pizza. Klingt toll oder? Noch besser wird es, wenn die Pizza nicht eine fertige aus der Tiefkühltruhe ist oder beim Lieferservice bestellt wurde, sonder noch mit Liebe per Hand belegt wurde.


Noch besser wird es, wenn sich nicht nur die üblichen Zutaten wie Salami oder Champignons oder Mozzarella darauf befinden, sondern ein würziger Räucherlachs mit frischem Rucola und selbstgemachter Tomatensauce. Außerdem ist der Boden herrlich knusprig und es duftet in der ganzen Wohnung nach Pizza.


Rucola und Lachs haben schon im Salat immer gut zusammengepasst, aber auf der Pizza wird es zu einem Abendessen, dass auch dem Liebsten gut schmeckt (denn seien wir doch mal ehrlich: jeden Tag low carb und nur ein Salat findet der gar nicht so lecker).


Die Pizza ist einfach Soulfood und ab und zu darf man sich ja auch mal etwas gönnen.
Apropos gönnen: nach der Arbeit gönne ich es mir, möglichst wenig Zeit in der Küche zu verbringen nehme deshalb immer einen fertigen Hefeteig. Der schmeckt aber genauso gut und man kann mehr Zeit mit dem Liebsten verbringen.


Zutaten für 3-4 Personen:

1 fertiger Hefeteig aus dem Kühlregal
1 kleine Dose gestückelte Tomaten
3 TL Pizzagewürz
1 Pck Räucherlachs (200 g)
50 g Rucola
Pfeffer

Den Hefeteig auf einem Backblech ausrollen. Die Tomaten mit dem Pizzagewürz mischen und auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Die Pizza bei 220 ° 15 Minuten backen.
In der Zwischenzeit den Räucherlachs in Streifen schneiden. Pizza aus dem Ofen holen und zügig mit Lachs belegen und mit ein wenig Pfeffer bestreuen.
Nocheinmal im Ofen für 5 Minuten backen.
Wenn die Pizza fertig ist noch schnell mit dem Rucola bestreuen und in Stücke schneiden.


1 Kommentar:

  1. Liebe Julia,
    ich finde es super, dass du fertigen Hefeteig nimmst! Ist doch klar, dass man abends keine Lust hat noch groß rumzukochen. Und wenn dabei ein so appetittliches Etwas rausspringt wie deine Pizza, dann merkt eh keiner, dass da die Industrie ihre Finger im Spiel hatte :)
    Hab ein schönes Wochenende,
    Stefanie

    AntwortenLöschen