Montag, 4. August 2014

Zebraeis - da werden Kindheitsträume wach

 

Zumindest bei mir ist es so, dass wenn ich an ein Eis am Stil denke, mir als erstes Vanilleeis mit Schokoladenüberzug einfällt. Ganz schlicht ohne viel Schnickschnack, wie Brownies oder Salted Caramel oder Strawberry Cheesecake. Einfach und eine Sorte Eis - ganz schlicht.


Ich habe mir dann überlegt wie ich dieses Eis daheim am Beten umsetzen könnte. Das komplette Eis in Schokolade tauchen wollte ich nicht, da die Schokoschicht doch relativ dick wird und man dann für ein einziges Eis schon gefühlte 100 g Schokolade braucht. Also musste mir eine andere Art einfallen, die Schokolade in das Vanilleeis einzuarbeiten.


Und da kam mir die Idee. Wie wäre es wenn das Eis zwischendrin ein paar knackige Schokoschichten beinhaltet? Klingt schon mal vielversprechend. Gedacht, getan. Heraus kamen, dann diese hübschen Streifen, die ein wenig an ein Zebra erinnern, weshalb ich dieses Eis liebevoll Zebraeis getauft habe.


So nun aber zum Rezept. Für 4 Eis am Stiel benötigt ihr:

300 g Vanillejoghurt
50 g Zartbitterschokolade

Die Schokolade schmelzen und dann kann es schon losgehen. Je einen Esslöffel Vanillejoghurt in den vier Eisförmchen verteilen. Dann eine dünne Schicht Zartbitterschokolade darüber geben. Einen Esslöffel Vanillejoghurt und dann wieder die Schokolade. So weitermachen, bis die Förmchen voll sind. Holzstäbchen rein und im Gefrierschrank für 4 Stunden gefrieren lassen.


Da es ja momentan wieder richtig schön warm ist und man das auch zu Eis essen ausnutzen sollte hätte ich noch als Inspiration ein Erdbeer-Kokos Eis, ein Kirsch-Kokos Eis und ein veganes Erdbeereis für euch.


1 Kommentar:

  1. Das sieht ja sehr gut aus und hört sich auch voll lecker an! Vanille mit Schokolade ist und wird immer eine tolle Kombination sein, vor allem beim Eis. Ich könnte jetzt gut eins essen :)

    AntwortenLöschen