Sonntag, 9. November 2014

Apple-Peanut Mug Cake


Heute zum Sonntag habe ich mal wieder einen schnellen Mikrowellenkuchen. Nachdem ich euch letztens schon diesen hier vorgestellt habe, gibt es dieses Mal einen mit Apfel, Zimt, Rosinen und Erdnuss Caramel Creme. Das Beste ist, dass die Mikrowellenkuchen nach fünfzehn Minuten Arbeit in der Küche wirklich komplett zum verputzen fertig sind.


Natürlich schmeckt dieser Apfelkuchen mich wie einer aus dem Ofen. In der Mikrowelle werden die Kuchen halt nicht knusprig, aber wenn man mal eine Portion für sich allein machen will, dann ist er schon echt eine sehr gute Alternative.
Bei mir ließ sich der Kuchen sogar aus der Tasse stürzen. Dadurch macht er gleich noch mal mehr her :)


Zutaten für 2 Apple-Peanut Mug Cakes:

1 Apfel
3 gehäufte EL Mehl
2 EL Joghurt
1 Ei
1 EL Öl
2 EL Zucker
3 TL Rosinen
1 TL Zimt
1 TL Backpulver
2 TL Erdnuss Caramel Creme

Den Apfel schälen, achteln und in Stücke schneiden. Diese mit den Rosinen auf zwei Tassen aufteilen und für 2 Minuten in die Mikrowelle stellen.

In der Zwischenzeit in einer extra Schüssel den Teig anrühren. Dazu die übrigen Zutaten gut miteinander mischen.
Den Teig auf den zwei Tassen verteilen und gut mit den Apfelstückchen mischen.
Für weitere 2 1/2 bis 3 Minuten in die Mikrowelle stellen.

Wer will kann als Deko noch ein paar Mandelblättchen drüberstreuen.

Kommentare:

  1. Hey,
    das sieht echt klasse aus!
    liebst
    katrin

    AntwortenLöschen
  2. So ein wunderbar schneller Apfelkuchen ist wirklich eine super Idee für einen planlosen aber süßhungrigen Sonntag :)

    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen