Donnerstag, 13. November 2014

Unforgettable Places # 21



Heute gibt es Teil 2 meines Prag Ulaubsspecials, in dem ich euch auch noch ein paar kulinarische Tipps verraten werde.


Anfangen möchte ich mit der Prager Burg, die wohl bei jedem Aufenthalt in dieser Stadt Pflicht ist. Denn erstens kann man dort mehrere geschichtsträchtige Stunden verbringen, ob mit oder ohne Audioguide und zweitens bietet sich von oben ein grandioser Ausblick über die Dächer der Stadt. Direkt bei der Prager Burg befindet sich auch das Goldene Gässchen, das wohl ebenfalls als Tipp in jedem Reiseführer zu finden ist. Wobei ich persönlich fand das Goldene Gässchen nicht so spektakulär. Da hat mir der Dom St. Veit, der sich ebenfalls im Burggelände befindet, schon viel besser gefallen.



Weiter geht´s mit der Karlsbrücke, der Touristenmagnet schlechthin. Hier tummeln sich Scharen von Touristen, aber die Brücke ist es definitiv wert, sich durchzuquetschen. Die Steinfiguren sind sehr sehenswert und vor Allem beleuchtet, bei Nacht bietet die Karlsbrücke eine tolle Atmosphäre.


Zum Abschluss möchte ich euch noch eine Bäckerei vorstellen in der man wirklich sehr, sehr leckere Backwaren findet. Für mich gab es eine extrem gute Kürbissuppe und zum Nachtisch eine Sauerkirschgalette (siehe Foto).




Eine Goulaschsuppe in einer Brotschüssel haben wir in einem anderen Restaurant natürlich auch probiert.



Außerdem findet ihr in der ganzen Stadt Stände verteilt, die Trdelník - ein traditionelles, tschechisches Gebäck - verkaufen.



Und hier seht ihr im Hintergrund das Tanzende Haus.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Eindrücke von Prag! So eine Galette wie auf deinem Bild hätte ich jetzt sehr gerne :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Traumhafte Bilder, vor allem die Bäckerei sieht sooo gut aus. Da kann man sich so richtig vorstellen, wie man sich gar nicht entscheiden kann vor lauter Leckereien ;)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen