Dienstag, 24. März 2015

Easter Inspiration Black & White


Seit Sonntag ist mein Zimmer österlich dekoriert. Ich mag es immer noch total gerne Ostereier zu bemalen, da hat sich in den letzten fünfzehn Jahren nicht viel verändert. Es macht einfach Spaß, mit Farben und Mustern zu experimentieren. Okay, Farben ist vielleicht dieses Jahr etwas übertrieben, denn ich wollte es schlicht halten und habe alles in Schwarz-Weiß dekoriert. Eben passend zu meiner Zimmereinrichtung.


Die Zweige (die ihr ja inzwischen schon gut kennt), habe ich mit ein paar Glasostereiern behängt.


Der eigentliche Blickfang ist jedoch das Glas mit den Ostereiern. Dafür habe ich ein großes Kerzenglas (steht schon seit Jahren in meinen Schrank rum), ein paar weiße Federn, ein paar Wachteleier und weiße Hühnereier genommen. Letztere stammen vom Bauern (ja, für meine Deko verwende ich ausschließlich Eier von glücklichen Hühnern). Diese habe ich ausgeblasen und dann mit einem schwarzen Stabilo bemalt.


Falls ihr noch mehr Osterinspirationen sucht, könnt ihr mal meine Beiträge der letzten Jahre lesen. Ganz toll fand ich die Ombre-Eier hier & hier (die werde ich dieses Jahr auch wieder machen). Hier & hier gibt es noch weitere Ideen.


Kommentare:

  1. Liebe Julia,

    die Glaseier sind ja süß! Wo hast du denn die Rohlinge dazu her?

    Und zu deiner Frage: Bisher habe ich noch nix mit Matcha ausprobiert. Ich finde ihn ehrlich gesagt zu teuer. Und weiß ja noch nicht mal, ob mir das schmeckt :D

    Genieße die Osterzeit,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Osterdeko liebe Julia <3
    Ich finde Naturfarben an Ostern viel schöner als bunte Deko und deine Eier sehen einfach toll aus. :)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne osterdeko,besonders die glaseier find ich richtig hübsch. :-)

    lieben gruß
    rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Schöööööne Osterdeko :) Ich mag das schwarz weiße gefällt mir total, da ich voll auf schwarz weiße deko stehe :)
    Danke für deinen lieben Kommentar, hat mich sehr gefreut :) Und ja du hast recht, Tiere sind echt schwere Models vor der Kamera. Aber es macht spaß umso mehr wenn die Bilder dann schön sind :)
    Bei mir läuft übrigens hier eine Blogvorstellung. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen! Wäre cool!
    Liebe Grüße, Xenia von Ornamentation of life

    AntwortenLöschen