Sonntag, 6. Dezember 2015

Ein paar Worte zu Weihnachten, Plätzchen und Christkindlmärkten + Weihnachtsgoodie


Heute ist bereits der zweite Advent UND Nikolaus. Zwei Feiertage an einem, na wenn das mal nicht was ist? Ich hoffe euch allen hat der Nikolaus was feines in die (geputzten!) Stiefel gelegt?
Ich war gestern sehr fleißig und habe schon alle meine Geschenke verpackt, weil die nächsten Wochenenden ziemlich vollgestopft sind und ich sowieso immer recht sehr zeitig alle Geschenke beisammen habe, wie ihr bereits in diesem Post erfahren habt.


Für Plätzchen backen hatte ich zwar noch keine Zeit, aber zumindest für ein paar winterliche Getränke, in Form von alkoholfreiem Punsch. Ich liebe es mit einer Tasse selbstgemachtem Punsch, eingekuschelt in einer weichen Decke auf dem Sofa zu liegen. Das finde ich immer sehr weihnachtstimmungsfördernd. Mit dem Kirsch-Orangen Punsch klappt das mit der Stimmung auch ganz gut oder wenn Chaitee ins Spiel kommt wie bei diesem heißen Getränk. Auch sehr lecker ist eine heiße Chai-Schokolade. Die klappt auch ganz prima in der veganen Variante.


Seid ihr eigentlich fleißige Christkindlmarktgänger oder ist das nichts für euch? Ich gehe schon ganz gerne hin, wenn es nicht zu kalt ist, weil ich die Atmosphäre und die weihnachtlichen Gerüche sehr mag und komme auch meistens auf sechs bis acht verschiedene Weihnachtsmärkte, was aber keine besondere Leistung ist, da es alleine in Regensburg vier verschiedene gibt, die natürlich alle einmal besucht werden. ;)


Demnächst soll es auch noch mal nach Nürnberg gehen. Das letzte mal ist schon ein paar Jahre her und ich freue mich schon sehr auf den Christkindlmarkt, da er ja einer der bekanntesten in Deutschland ist (zumindest ist er immer sehr voll, weswegen ich ihn auch gerne als das Oktoberfest unter den Weihnachtsmärkten bezeichne).

Sieht noch jemand das Herz, welches die Köpfe der beiden Schwäne bilden? ♥

Die Fotos, die ihr hier seht, sind noch vom Sommer, aber ich finde von den Farben passen sie schon ganz gut jetzt im Dezember rein.


Ich wünsche euch einen schönen zweiten Advent! Und schon brennt der halbe Kranz (also die Kerzen auf dem Kranz), so schnell kann´s gehen.

PS. Falls ihr noch auf der Suche nach einem weihnachtlichen Dessert seid, hätte ich da noch ein paar Ideen für euch. Was haltet ihr von einem Vanillequark-Dessert mit Rotweinkirschen und Lebkuchen? Oder doch lieber Lebkuchenwaffeln mit Kirschgrütze? Die vegane Schoko-Orangencreme mit Himbeerspiegel ist ebenfalls sehr fein. Und Bratäpfel mit Vanillesauce gehen sowieso immer, oder?

PPS. Wer bis hier unten durchgehalten hat, wird mit einem kleinen Weihnachtsgoodie belohnt. Diese Karte habe ich selbst in GIMP entworfen, dazu habe ich die süßen Schneeflockenbrushes von hier verwendet. Ihr könnt das Bild z.B. als Postkarte oder als Foto bei dem Online Fotodienst eures Vertrauens bestellen und dann als Weihnachtskarte verschenken. :)


Kommentare:

  1. Die Karte hast du hübsch kreiert. Hab ich mir direkt mal gespeichert :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jenny. Freut mich, wenn sie dir gefällt :)

      Löschen
  2. Ich mag Weihnachtsmärkte auch sehr gern. Es gibt so ein paar, die müssen einfach sein. Nürnberg wäre mir aber zu voll. Meine Tante fährt da jedes Jahr mal hin und ach... das ist ja Wahnsinn was da abgeht! ^^
    Plätzchen gebacken habe ich auch noch nicht... das mache ich traditionell immer mit meiner Schwester und es dauert noch etwas, bis wir die Zeit dazu finden.
    Aber wir sind auch keine Backgenies...

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde Nürnberg eigentlich auch zu voll, aber alle paar Jahre geht das schon, vor allem wenn es mit der Aussicht auf einen Shopping-Tag verbunden ist, bevor es abends auf den Christkindlmarkt geht ;)
      Viel Spaß beim Plätzchen backen! Ich werde es dieses WE mal in Angriff nehmen.

      Löschen