Mittwoch, 23. Dezember 2015

Schokoguglhupf mit Cheesecakefüllung und Sternchen

Weihnachten kann kommen, ich bin bereit oder viel mehr der Geburtstag meiner Oma kann kommen. Für sie habe ich nämlich diesen absolut grandiosen Schokogugl mit cremiger Frischkäsefüllung gebacken. Dieser kam im Schokomantel daher und wurde, passend zur Weihnachtszeit, mit silbernen Sternen verziert. Im Hintergrund hat sich auch das Geschenk mit aufs Foto geschlichen ;)


Der Gugl eignet sich hervorragend als Weihnachtsdessert, wenn die ganze Familie bei Kaffee und Kuchen zusammensitzt. Die Wimpelkette habe ich selbst gebastelt. Am Computer den Text schreiben (natürlich mit Happy Birthday!), ausdrucken, und mit einem Stück Garn an zwei Holzspießen befestigen. Ihr schreibt dann halt einfach Merry Christmas oder Frohe Weihnachten drauf.


Ich finde der Schokogugl macht schon rein optisch richtig was her (immerhin ist er außen schwarz - nagut dunkelbraun - und silbern und innen weiß - die Cheesecakefüllung), denn hier sind alle Farben vereint die ich mag. Er sieht festlich und edel aus und schmecken tut er fantastisch! Alle waren begeistert und meinten ich könne für die nächsten Geburtstage ruhig auch die Kuchen backen.


Die Fotos sind übrigens in aller Schnelle entstanden. Ich hatte 10 Minuten! Zeit um alles schön zu drapieren und Fotos zu schießen. Ich hätte euch auch gerne ein einzelnes Stück gezeigt, aber wie hätte das denn ausgesehen, wenn ich mit einem bereits angeschnittenen Kuchen zu meiner Oma gefahren wäre. Eigentlich wollte ich ja auch bis zum Jahresrückblick keinen Post mehr schreiben, aber ich war dann einfach so begeistert von dem Rezept, welches mal wieder von der lieben Jeanny stammt, dass ich es mit euch teilen musste.


Das Originalrezept findet ihr hier, da ich allerdings ein paar Abwandlungen vorgenommen habe z.B. den Zucker reduziert (was im Übrigen immer noch sehr süß war), schreibe ich euch hier meine Variante auf.

Zutaten für einen Schokoladengugelhupf mit Cheesecakefüllung:

275 g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
30 g reines Kakaopulver
250 g Butter
100 g Zartbitterschokolade
250 g Zucker
350 ml Milch
2 Eier
200 g Frischkäse
50 g Zucker
1 Eigelb

Glasur:

100 g Zartbitterschokolade
50 g Sahne


Die Guglhupfform fetten und mehlen. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen. Butter und Schokolade bei geringer Hitze in einem Topf unter Rühren schmelzen.
Milch und Zucker und Eier verquirlen, die flüssige Schokolade dazugeben und verrühren. Die trockenen Zutaten hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten.
Den Frischkäse mit Eigelb und Zucker cremig rühren.
Die 1. Hälfte des Schokoteiges in die Gugelhupfform geben, die Frischkäsemasse mittig darauf verteilen, dann die 2. Hälfte des Schokoteiges darüber geben.

Bei 160° Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen.

Den Gugl abkühlen lassen, stürzen und in den Kühlschrank stellen. Wenn er vollständig erkaltet ist, die Schokolade schmelzen, Sahne hinzufügen und unterrühren. Die Schokoladencreme gleichmäßig auf dem Gugelhupf verteilen und nochmals in den Kühlschrank stellen, bis die Glasur fest geworden ist.

Weitere festliche Rezepte findet ihr hier (u.a. auch einen veganen Russischen Zupfkuchen mit Sternen).

Kommentare:

  1. Oh der sieht so hübsch aus... da muss man doch in Weihnachtsstimmung kommen ;)

    Liebe Grüße und frohes Fest
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja finde ich auch. Weihnachten kann kommen :D
      Ich wünsche dir ebenfalls frohe Weihnachten!

      Löschen
  2. Lecker lecker. Diesen Kuchen von Jeanny wollte ich auch schon immer mal nachbacken, weils einfach die perfekte Mischung ist ;) Ich meine Schoko und Käsekuchen??? Perfekt :) Deine Oma und die Gäste haben sich bestimmt total gefreut :)
    Lieben Gruß und schöne Weihnachten,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, er stand auch eine ganze Weile auf meiner Nachback-Liste und die Kombi ist wirklich perfekt! Allerdings bin ich froh ihn weniger süß gemacht zu haben, weil er immer noch sehr mächtig ist :)
      Ich wünsche dir auch frohe Weihnachten, liebe Jenny!

      Löschen
  3. yeaaaahhhh also da hat sich das Ömchen bestimmt riesig gefreut oder?

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja hat sie! Sie fand es echt gut mit der Cheesecakefüllung, war halt mal was anderes und Schokolade mag glaub ich eh jeder :D

      Löschen