Mittwoch, 10. Februar 2016

{Bloggeburtstag} Schokoladen-Bananenmuffins mit Erdnussbutter

Heute wird Dandelion Dream vier Jahre alt! Whooho! Ein Grund, wie ich finde, die Sektkorken knallen zu lassen. Aber immer schön den Sicherheitsabstand zum Laptop wahren, nicht, dass der Korken noch in den Bildschirm knallt. ;) Denn dann könntet ihr ja nicht mehr meine leckeren Peanutbutter-Bananenmuffins sehen und das wäre wirklich schade, wo ich euch doch alle zu meiner virtuellen Bloggeburtstagsparty einladen wollte. Die Muffins kann ich euch zwar leider nicht durch den Bildschirm reichen (und glaubt mir, dass hätte ich wirklich liebend gerne getan), den Geschmack müsst ihr euch eben einfach vorstellen oder noch besser, sie backen und dann beim essen an mich denken. :)


Vier Jahre Dandelion Dream. Da frage ich mich unweigerlich: Wo zum Teufel ist die Zeit geblieben? Und: Wieso werde ich ganz sentimental, wenn ich daran denke, wie ich mit zittrigen Fingern diesen Blog erstellt habe? Und aufgeregt war ich damals, als ich meinen ersten Post verfasste und ihn für die Öffentlichkeit freigab, das könnt ihr mir glauben.
Gerne dürft ihr mir in einem Kommentar da lassen, was euch besonders gut gefällt oder was ihr euch für die Zukunft wünscht. Ich bin gespannt auf eure Anregungen und Ideen. Was ich euch verspreche ist, dass es auch in Zukunft weiterhin viele leckere Rezepte geben wird, das ein oder andere Fotoshooting und natürlich Reiseberichte. Was ich nicht mehr machen werde sind DIYs, denn die wurden nicht sehr oft angeklickt und ich werde das lieber anderen überlassen, die da geschickter sind, als ich. ;)


Heute Abende endet übrigens mein Blogevent, bei dem ich euer Dandelion Dream Lieblingsrezept gesucht habe. Ich freue mich über die schönen Fotos zu meinen Rezepten, die ihr mir geschickt habt und werde dann einen Post mit allen Einsendungen zusammenstellen und in diesem dann auch gleich den Gewinner verkünden.


Nun aber zu meinen Muffins, denn süßes Gebäck darf auf keiner Geburtstagsparty fehlen. Mitgebracht habe ich euch vegane Schokoladen-Bananenmuffins mit Erdnussbutter. Das Erdnussaroma kommt deutlich hervor, aber wer Erdnussbutter mag, wird diese Muffins lieben! Wenn ich ehrlich bin, hatte ich ja zuerst die Muffinförmchen und habe mir dann ein Rezept überlegt, dass optisch gut zu dem schwarz-weiß passt. Deshalb wurde es ein Teig in dem viel Kakaopulver enthalten ist, aber pssst wir Foodies müssen schließlich zusammenhalten und ich wette, einigen von euch ist es auch schon so ergangen, dass ihr zuerst die Förmchen hattet und euch dann ein farblich dazu passendes Rezept überlegt habt.


Vegane Schokoladen-Erdnussbutter-Bananenmuffins (ergibt ca. 12 Stück):

130 g Dinkelmehl
50 g reines Kakaopulver
1/2 Pck. Backpulver
50 g Zucker
1 TL Zimt
2 reife Bananen
100 g Erdnussbutter crunchy
50 Agavendicksaft
50-60 ml Sojamilch

Deko:
40 g Zartbitterschokolade
eine handvoll ungesalzene Erdnüsse 


Die Banane mit einer Gabel fein zerdrücken und mit Agavendicksaft, Erdnussbutter und Sojamilch vermischen. Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Zucker und Zimt hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten (der Teig ist relativ zähflüssig).
Den Teig mit Hilfe eines Löffels portionsweise in die Muffinförmchen füllen (ca. 2/3 voll), dann im vorgeheitzten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze 25 bis 30 Minuten backen. Am besten nach 25 Minuten die Stäbchenprobe machen.

Nachdem die Muffins vollständig ausgekühlt sind, die Erdnüsse grob hacken und die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Muffins mit Schokolade überziehen und gehackte Erdnüsse darauf verteilen.

Kommentare:

  1. Was für eine Traumkombi an Zutaten. Ich kann die Muffins förmlich riechen und schmecken!! :) Und toll sehen sie auch noch aus in den süßen Förmchen :)
    Happy Birthday zum Bloggeburtstag nochmal! Du machst das suuper!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jenny! Ich würde dir wirklich gerne einen dieser Muffins mal eben schnell durchs Netz schicken :)

      Löschen
  2. yummy, yummy, yummy, tolle Kombi also das passt alles super zusammen und man kann es sich sehr gut gedanklich schon vorstellen.

    Alles Liebe zum Blog-Geburtstag muss man ja auch feiern als so tolle aktive Bloggerin.

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, da werde ich ja glatt rot :) Trinkst du dann mit mir zusammen ein virtuelles Gläschen Sekt?
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Na da herzlichen Glückwunsch, feier schön deinen Bloggeburtstag :) Die Muffins sehene cht lecker aus, lasst sie euch schmecken, wenn du sie schon nicht an uns verteilen kannst ;)

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Elsa :) Die Muffins sind schon alle weg, muss dann wohl mal Nachschub machen...

      Löschen
  4. Wow dann alles gute zum vierten Geburtstag!Wie schön=)
    Toll das du so leckere Muffins mitgebracht hast, wenn auch leider nur virtuell!Hätte ich jetzt wirklich nichts dagegen da richtig zugreifen zu können;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Krisi! Schon blöd, da sieht man auf Blogs ständig so tolle Rezepte, bekommt richtig Lust darauf und dann kann man nicht zugreifen - tsss. So was sollte echt verboten werden :D

      Löschen
  5. Oh wow – schon ganze 4 Jahre!?! Ich ziehe meinen Hut – da sind jetzt Glückwünsche angesagt: Die herzlichsten Glückwünsche zum 4. Bloggergeburtstag und auf viele weitere tolle Jahre (versteht sich ;) )

    Deine Muffins sehen sooo köstlich aus – ich würde gerade am liebsten eins verputzen *-* Und die Förmchen *kreisch* Herzallerliebst sage ich das nur ♥

    Liebes, verbring noch eine schöne Restwoche und liebste Grüße,
    Rosy ♥

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!
    An solchen Tagen darf man ruhig mal sentimental werden. Ich werde das auch gerne. ;)

    Muffins sehen toll aus. Ich mag sowieso alles, wo Schokolade drin ist!

    Dankeschön für deine lieben Worte zu den letzten Fotos. :) Also ich bin sehr glücklich darüber, in den Bergen zu wohnen.

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
  7. Alles gute zu deinem 4.Jahr, das ist wirklich eine lange Zeit.
    Deine Muffins sehen so köstlich aus!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  8. YAAAMM! Deine Muffins sehen gigantisch aus! Ich bin ein absoluter Schokoladen und Peanutbutter-Fan, da müssen deine Muffins ja ein Traum sein!

    AntwortenLöschen