Mittwoch, 23. März 2016

Meine 16 liebsten Rezepte auf dem Blog

Habt ihr auch Lieblingsgerichte, bei denen ihr euch als Kind immer eine Badewanne voll davon erträumt habt? Bei mir ist es Rahmspinat mit Kartoffelbrei. Da habe ich mir immer vorgestellt wie toll es doch wäre, in einer Badewanne gefüllt damit zu sitzen und so viel ich kann zu essen.
Spinat wollte ich am liebsten jede Woche essen. Meine arme Mama und Oma haben sich dann immer abgewechselt, damit beide es nur alle zwei Wochen essen müssen.
Heute ist es zwar immer noch mein Leibgericht, aber es gibt es nur noch alle zwei Monate, weil ich ja seit ein paar Jahren das Kochen für mich entdeckt habe und immer durch so viele tolle Blogs mit neuen Rezepten inspiriert werde, die ich dann auch ausprobieren muss, dass ich schon allein deshalb nicht mehr jede Woche Spinat essen könnte.

Heute möchte ich euch deshalb meine Lieblingsrezepte von meinem Blog zeigen und vielleicht wird ja das eine oder andere auch euer neues Lieblingsrezept?

Ganz klar die Bärlauchbrötchen und das Bärlauchpesto waren letztes Jahr mein Aprilhighlight und auch dieses Jahr könnte ich mich wieder in das Pesto reinlegen. Davon ne Badewanne voll, wäre auch mal ne Idee.

 Mein liebster Begleiter, wenn die Grillsaison losgeht ist das Oliven Foccacia. Mit Rosmarin, Basilikum und Oregano ist es einfach zu gut.

Wenn wir schon bei Broten sind, darf dieses hier auf keinen Fall fehlen. Mit dem Buttermilch-Dinkelbrot mit Haferflocken und Rosmarin macht jedes Abendessen gleich noch mehr Spaß.

Die Dinkel-Grissini mit Parmesan sind der perfekte Fernsehsnack und auch sehr beliebt wenn Gäste kommen.

Brotaufstriche sind ja auch eine feine Sache. Den Obatzda bringe ich ebenfalls gerne zu Grillfesten oder zum Brunch mit und er ist immer sehr schnell weg. ;)

Wer den klassischen Obatzda schon kennt, kann gerne mal die türkische Variante probieren. Die ist ebenfalls nicht zu verachten.

Wenn es hier mal selbstgemachte Pizza gibt, dann am liebsten die mit frischem Rucola und Räucherlachs. Die hat absolutes Suchtpotenzial.


Die Tomatencremesuppe mit Basilikum ist nach einem Rezept von meiner Großtante, die in unserer Familie bekannt für ihre leckeren Suppenrezepte ist.

Mein liebstes Pastarezept sind die Lachsnudeln. Das sind Spaghetti mit Räucherlachs in einer Dill-Frischkäsesauce. Super schnell zubereitet und jeder liebt sie.

Die Rohrnudeln oder Buchteln sind ein mit Zwetschgen gefülltes Hefeteiggebäck, welches mit Vanillesauce serviert wird. Wir mögen das besonders gerne als Mittagessen.

Wer es lieber etwas schneller als die Buchteln, aber trotzdem süß zum Mittag haben möchte, für den sind die Blaubeerpfannkuchen ein ganz heißer Tipp. Ich mache sie mit Ricotta, was ihnen eine super Konsistenz verleiht. Und egal ob warm oder kalt, diese Pancakes schmecken immer.

Den Schokopudding habe ich tatsächlich gerade neben mir stehen, denn er ist mein Universalrezept, wenn es darum geht Schokoladenweihnachtsmänner oder -osterhasen aufzubrauchen. Genauso schnell gemacht wie die Tütenvariante, aber geschmacklich um ein Vielfaches besser.

 Zartbitterschokolade mit Kokosfüllung, meine Variante des Bounty, solltet ihr einmal ausprobieren.

Bald gibt es ja wieder frische Erdbeeren und dann solltet ihr euch den Erdbeermilchshake nicht entgehen lassen. Geht super schnell, ist gesund und vor allem lecker!

 Das Kokos-Panna-Cotta mag ich auch sehr gerne und wird demnächst sicher wieder gemacht.

Zum Schluss noch meine Schoko-Baiserkringel mit Himbeerquarkfüllung. Wer Baiser mag, sollte sich die nicht entgehen lassen.


Das waren jetzt zwar bei weitem nicht alle Lieblingsrezepte, aber das hätte sonst den Rahmen dieses Posts gesprengt. Was sind denn eure Lieblingsrezepte? Verratet es mir doch in den Kommentaren, gerne auch mit Link. Vielleicht entdecke ich dann auch noch ein paar neue :)

Kommentare:

  1. Oh wow, das sind wirklich alles richtig tolle Rezepte. Mir haben es tatsächlich deine Dinkel Grissini angetan, auf die fahr ich voll ab ;)

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind wirklich lecker. Viel Spaß beim Nachbacken und Aufessen! ;)

      Löschen
  2. Rahmspinat konnte ich als Kind nicht ausstehen. Und jetzt liebe ich es...könnte es auch wöchentlich essen.
    Die Grissini sehen auch sehr lecker aus, mag ich auch sehr...und sind auch noch so einfach zu machen.
    Und was soll ich über selbstgemachte Pizza noch sagen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dann Willkommen im Club der Rahmspinatliebhaber :D

      Löschen
  3. Boah, die Blaubeerpfannkuchen könnt ich jetzt sofort futtern ;) Eine tolle Sammlung, lecker lecker ^_^
    Spinat gabs bei uns früher nie weil mein großer Bruder darauf gek*** hat, iii... Dabei ist Spinat soo lecker, wir essen ihn total gerne. Mmh und selbstgemachte Pizza <3
    In meiner Sammlung dürften Soja-Bolognese, Kartoffelgulasch und Apfelstreuselkuchen nicht fehlen :D
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, das ist natürlich bitter. Kann ich verstehen, dass einem da dann der Appetit auf Spinat vergeht...
      Die Soja-Blognese hört sich ja lecker an. Gibt´s dazu ein Rezept auf deinem Blog?

      Löschen
    2. Hehe, ach, da war ich noch zu klein um mich zu erinnern, meine Mama hatte nur keine große Lust mehr mit uns nochmal das Spinatexperiment auszuprobieren :P
      Das Rezept findest du hier: http://woszumessn.blogspot.de/2015/03/die-perfekte-veggie-bolognese-soja.html :)

      Löschen
    3. Danke dir :) Wurde gleich mal gespeichert. Werde ich demnächst mal nachkochen.

      Löschen
  4. Was machst du bloß immer? Oder was mach ich bloß immer, das ich deine Post´s noch vor dem Frühstück lese? Jetzt hängt mir der Magen in der Kniekehle und ich könnte alles auf einmal, na gut, nacheinander essen. So lecker. Das wird gleich mal gepinnt.
    wenn ich jetzt alle meine Lieblingsgerichte aufzählen und verlinken würde... das würde locker den Rahmen sprengen. deswegen beschränke ich mich auf eins :-)
    http://dekoreenberlin.blogspot.de/2016/03/der-leckerste-eiersalat-der-welt-mit.html

    Ich wünsche dir schöne Ostern
    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja so geht es mir auch oft, wenn ich mir andere Blogs ansehe. Immer hat man danach hunger. :D
      Ah der Eiersalat. Den habe ich sogar schon bei dir gesehen. Der klingt aber auch zu gut ;)
      Dir ebenfalls schöne Ostern :)

      Löschen
  5. Wie lecker sehen denn bitte die Buchteln aus?! Oder das Bounty... So leckere Sachen!! ♥ Da muss ich mich heute Abend nach der Arbeit auf jeden Fall nochmal durchklicken!!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du musst heute arbeiten? Dann trotzdem schon mal ein schönes Osterwochenende, liebe Jenny :)
      Ja, alle so lecker, deswegen sind es auch meine Lieblingsrezepte ;)

      Löschen
  6. Liebe Julia,
    wow, Deine Oliven Foccacia, Blaubeerpfannkuchen und Erdbeermilchshake sehen zum anbeissen aus! Sehr lecker, das eine oder das andere werde ich bestimmt ausprobieren. Meine Lieblingsrezepte findest Du hier: Himbeer-Schokokuchen, Gemüsepuffer mit Joghurtdip, Erdnuss-Käse-Beilage und Löffelbiskuit-Pfirsichtorte und Spargel mit Schinken. Ich hoffe, Du findest auch dabei etwas, was Du gerne nachmachen würdest. Schönes Wochenende und frohe Ostern! Ganz liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir und viel Spaß beim Ausprobieren :)
      Deine Links habe ich mir eben angesehen und ich kann nur sagen köstlich!!!

      Löschen