Freitag, 22. Juli 2016

Cremiges Kaffee-Eis mit Schokosplittern - ohne Eismaschine!

Neben meiner Schokosucht, von der ihr ja schon wisst, muss ich noch eine andere bekennen. Ich bin dezent kaffeesüchtig. Ohne meine morgendliche Tasse Kaffee läuft bei mir erst mal gar nichts.
Ich kann auch nicht ohne Kaffee das Haus verlassen. Hab ich schon probiert. Hat nicht gut geendet. Bin den halben Weg vor mich hingestolpert und hatte dann den restlichen Tag über Kopfschmerzen.


Deshalb ist mein erster Gang am Morgen, der in die Küche, um die Kaffeemaschine anzuschalten. Danach brauche ich aber den ganzen Tag keinen Kaffee mehr und trinke auch nie welchen, weil ich sonst immer abends ewig wach bin.


Wenn ich doch mal nachmittags spontan Lust auf etwas mit Kaffeegeschmack habe, dann esse ich gerne diesen Espresso-Blechkuchen oder jetzt im Sommer eine Kugel Kaffee-Eis. Da ist nämlich koffeinfreies Instant-Kaffeepulver drin und somit besteht keine Gefahr, dass ich abends nicht mehr einschlafen kann.


Überhaupt ist dieses Eis eine echte Offenbarung, wenn man den Geschmack von Kaffee liebt. Und ja, auch das Eis kann dezent süchtig machen. Es besticht vor allem durch seine Cremigkeit, die ihr ganz ohne Eismaschine hinbekommt. Ihr nehmt es aus dem Gefrierschrank und könnt euch sofort Kugeln abstechen - Versprochen!


Klar bekommt man so eine 1-A Cremigkeit nur durch ordentlich Fett zu Stande, da müssen wir uns nichts vormachen, dafür ist es aber hundert mal besser und befriedigender, als ständig ein Joghurt-Eis-am-Stiel zu schlecken. Außerdem sind knackige zartbitter Schokosplitter drin - wie toll ist das denn? Ich liebe nämlich diese dunkle Schokolade mit Kaffeefüllung und dachte mir, ich mache das auch nur eben umgedreht.


Und das beste: Es besteht nur aus vier Zutaten! Ja, ihr habt richtig gelesen, gerade mal vier. Das heißt für euch im Umkehrschluss, das Eis ist in weniger als fünf Minuten zusammengerührt und bis es schön tiefgekühlt ist, bleibt noch genug Zeit für eine Sportrunde, nach der man sich dann wirklich mit diesem leckeren Kaffee-Eis belohnen darf.


Zutaten für 6-8 Kugeln Kaffee-Eiscreme ohne Eismaschine, dafür aber mit Schokosplittern:

1 Dose gezuckerte! Kondensmilch (á 305ml)
250 g Mascarpone
2 Pck. Instant Kaffeepulver koffeinfrei (sind ca. 5g Pulver)
3 EL Zartbitterschokoladenraspeln


Einfach die Kondensmilch mit der Mascarpone und dem Kaffeepulver verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Geht am besten mit einem Schneebesen. Danach 2 EL Schokoladenraspeln unterrühren und die Masse in eine Gefrierform füllen. Mit den restlichen Schokladenraspeln bestreuen und für mindestens 4 Stunden in das Tiefkühlfach geben.


Diesen Beitrag reiche ich noch beim Knusperstübchen ein. Denn ich finde, ein erfrischendes Eis darf auf keinen Fall beim Knuspersommer 2016 fehlen.

http://knusperstuebchen.net/

Montag, 4. Juli 2016

Nature Is Colorful

Lange konnte ich euch diese schönen Wiesen und Gräser Fotos nicht eher zeigen, weil meine Bachelorarbeit meine gesamte Zeit in Anspruch genommen hat. Die Fotos sind tatsächlich Anfang Juni entstanden, aber besser spät als nie, oder?

Außerdem bräuchte ich eure Hilfe. Ich habe bei einigen der Fotos die Farben stark verändert und mich würde mal interessieren, ob euch die natürlicheren besser gefallen oder die, bei denen man sieht, dass sie bearbeitet wurden.