Sonntag, 20. Juli 2014

Extra fluffiger Kaiserschmarrn

Wer hat ihn nicht schon auf einer Skihütte in Österreich gegessen, den berühmten Kaiserschmarrn?
Ein Klassiker. Ich esse ihn fast jedes Mal, wenn ich beim Ski fahren bin. Der gehört einfach dazu, genauso wie der leckere Germknödel.






Doch gerade jetzt im Hochsommer scheint der nächste Winterurlaub noch ewig weit weg. Und wenn man nicht so lange warten mag, bis die nächste Skihütte kommt, dann macht man ihn sich eben selber.
Es war mein erster Versuch Kaiserschmarrn zuzubereiten und ich muss sagen er ist wirklich gelungen. Den wird es in Zukunft öfters mal bei uns zum Essen geben.


Ganz klassisch haben wir ihn uns mit Puderzucker bestäubt und etwas Apfelmus schmecken lassen. Er wird auch gerne mit Preiselbeermarmelade serviert. Lecker ist der Kaiserschmarrn auch mit einer Kugel Vanilleeis. Hier könnt ihr ausprobieren, was euch am besten schmeckt.

Der Kaiserschmarrn ist super fluffig und überhaupt nicht trocken. Und ich würde sogar behaupten es ist mit der beste Kaiserschmarrn, den ich jemals gegessen habe.


Zutaten für 4 Portionen extra fluffigen Kaiserschmarrn:

50 g Rosinen
2 EL Rum
6 Eier
350 ml Milch
150 g Mehl
40 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
Puderzucker
1 Glas Apfelmus


Die Rosinen 20 min in dem Rum einweichen lassen. Die Eier trennen und das Eigelb mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Milch und Mehl hinzugeben und verrühren. Die Rosinen unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben. In einer großen (nehmt bitte die größte Pfanne die ihr habt) Pfanne Öl erhitzen, dann den Teig hineingießen und bei kleiner bis mittlererer Hitze schön goldgelb backen. Den Teig wenden und von der anderen Seite knusprig braten. Am Ende in kleine Stücke reißen und auf den Tellern verteilen. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Apfelmus servieren.


Die Pfeile von dem ersten Foto bekommt man als kostenlosen Gimp-Brush hier von Jana.

Kommentare:

  1. Das sieht richtig lecker aus! Ich würde für mich zwar Rum und Rosienen rauslassen aber ich bin mir sicher das schmeckt trotzdem phantastisch! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hihi ich hab auch immer das Gefühl fast nur zum Germknödel und Kaiserschmarrn futtern in den Skiurlaub zu fahren :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich liebe Kaiserschmarrn und deiner sieht super aus! Oh je, schon so spät und ich bekomme gerade nochmal total Hunger :D

    AntwortenLöschen